„Coaching gelingt,
indem innere Klärung geschieht
und daraus neue Kraft
und frischer LebensMut
erweckt werden.“

Coaching verstehe ich als individuelle Prozessberatung zu beruflichen und persönlichen Themen. 
Mich leitet die Grunderfahrung, dass jeder Mensch aus einem ureigenen Wesenskern heraus sein Leben gestalten kann und will. 
Mit fragender Haltung und Raum für persönliches Erzählen gelingt es, Zugang zu existenziellen Werten, zentralen Lebensmotiven und professionellen Quellen zu finden. Den biografischen Wurzeln, d.h. Besonderheiten und dem „roten Faden“ der eigenen Lebensgeschichte kommen dabei eine wesentliche Bedeutung zu. So werden wertschätzende Rückschau, aktuelle Standortbestimmung und Zukunftsorientierung verbunden.

Ziel im Coaching ist eine Perspektive, die den Spürsinn zum eigenen Wesenskern unterstützt und Orientierung sowie Ermutigung im Sinne der Fähigkeit zur Selbstorganisation erschließt.
Zur Professionalität im Coaching gehören für mich:

 

  • Wertschätzung und Respekt
  • Diskretion und Vertrauen
  • Ehrlichkeit und Offenheit
  • Individuelle Ressourcen und Lösungs-Aktivierung

 

Anliegen,
in denen Einzel-Coaching Nutzen bringt:

Fokus Funktion

  • Aufgaben- / Rollenklärung und „Passung“ in der Organisation.
  • Vertrauen, Kooperation, Verantwortung – Einflussgrößen zielgerichteter Zusammenarbeit.
  • Wie gelingen Funktionserfüllung und menschliches Miteinander?

Fokus Profession

  • Entscheidungen treffen – was hat Priorität und wie löse ich Zielkonflikte?
  • Führen als Verantwortung für Klarheit: Kompass für neue Herausforderungen.
  • Wie Führung dem eigenen Wollen und Können entspricht:

Fokus Persönlichkeit

  • Zeit – wie werde und bleibe ich der Souverän meiner (Lebens-) Zeit und wie finde ich mein seelisches Gleichgewicht?
  • Wie kommt meine Einzigartigkeit zur Geltung?
  • Krise – was hält und trägt in turbulenten / unberechenbaren Situationen?

Ein Coaching-Raum in München steht zur Verfügung.

Referenzen

– Landeshauptstadt München
– Bayer. Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr
– Porsche AG
– Hanns-Seidel-Stiftung
– Privatpersonen

Bei dem Biografiekongress 2016 in München habe ich einen Workshop „Methoden der Biografiearbeit zur Entwicklung eines Führungscredos“ gestaltet. Die Dokumentation (Video und WhitePaper) finden Sie hier.